Germanium

Germanium findet in Reinform oder in Verbindung mit Arsen, Selen und Tellur (Chalkogenid) Anwendung im Bereich der Infrarotoptik (Nachtsichtgeräte, Wärmebildkameras). Zur Herstellung von Glasfaserkabeln wird Germaniumtetrachlorid genutzt, was ein weiteres wichtiges Anwendungsgebiet von Germanium darstellt.

Aufgrund unseres Fokus auf Restmengen und Produktionsreste sowie Fehlchargen sind wir in der Lage, Ihnen analytisch einwandfreies Material zu überaus preisgünstigen Konditionen anzubieten
(Reinheitsgrad >99,99% Ge).
Selbstverständlich stellen wir Ihnen für jede von uns gelieferte Charge ein Analysezertifikat zur Verfügung.

Auch Vormaterial für Raffinationsprozesse steht uns regelmäßig zur Verfügung; die Gruppierung und Einordnung erfolgt hierbei nach analytisch festgestelltem Ge-Gehalt.