Zinn

Zinn wird in Verbindung mit Kupfer als Legierung (Bronze) sowie in Verbindung mit anderen Legierungselementen wie Blei, Silber und Antimon häufig als Lot verwendet. Weitere Einsatzbereiche sind die Produktion von Weißblech (verzinntes Eisenblech bspw. für Konservendosen) und die Chemikalien- und Pigmentproduktion.

Eingehende Partien reinen oder legierten Zinns werden durch unsere erfahrenen Sortierer bewertet und ggf. sortiert, um den hohen Qualitätsanforderungen unserer Kunden gerecht zu werden. Hierdurch sind wir in der Lage, unseren Kunden regelmäßig Chargen von definierter und gleichbleibender Qualität zur Verfügung zu stellen.

Beispiele hierfür sind:

  • Lotschrotte wie Stäbe, Pasten, Drähte (Sn, SnPb, SnAg)
  • Geschirrzinn
  • Weißmetall in Form von Umschmelzblöcken und Spänen
  • Krätze und Schmelzreste (Sn, SnPb, SnAg, SnPbAg)